Garantie.

Bisher sind nach meinem Kenntnisstand von mehreren hundert Schloßgürteln insgesamt zwei Nähte bei kraftvollen Unfällen teilweise aufgerissen, nur eine Schnalle ist bisher meines Wissens gebrochen, und die Nähte eines einzigen Gürtels haben sich nahezu vollständig aufgelöst. Wie letztes vor sich gegangen ist, verstehe ich bis heute nicht. Der Benutzer ist Bodybuilder, und ich habe seinen Gürtel mit sechsfach genähtem Serafil Markisengarn statt „nur“ sechsfach „Gütermann Allesnäher“ neu zusammengenäht. Seither hält der Gürtel offenbar.

Sollte es bei Dir einmal zu sich lösenden Nähten kommen oder eine Schnalle brechen, dann melde Dich bitte bei mir. Meine Garantie, unabhängig von der vergleichsweise winzigen gesetzlichen Gewährleistung, biete ich an, solange ich altersgemäß oder gesundheitlich in der Lage bin, meine Nähmaschine zu bedienen. Das sind hoffentlich noch ein paar Jahrzehnte. Ich werde in diesem Zeitraum Verschleiß von Nähten kostenlos beheben, altersbedingt zerflusendes Gurt- oder Schnallen-Material nach Möglichkeit ersetzen. Echte Unfallschäden könnte ich zumindest im Falle größeren Aufwandes möglicherweise auch lieber mit einer Kostenbeteiligung reparieren wollen, aber das wird in den seltenen Fällen nochmalig wiederum selten sein.

Ich biete somit eine hoffentlich jahrzehntelange Garantie, die sich auch auf einen großen Teil Versehens- oder Unfallbedingter Schäden erstreckt.

Fette Beute!