Vorweg.

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meiner Seite! Den Shop findest Du hier.

Möchtest Du eines meiner Produkte kaufen? Anstelle der zumeist üblichen Warenkorb-Klickerei verkaufe ich hier auf einzelne Anfrage. Keine Registrierung ist notwendig, ich habe somit auch keine Kundendatenbanken und versende keine Newsletter. Schreib mir gern – Das Kontaktformular ist auf jeder Seite rechts zu finden.


Über mich.

Ich bin seit Ende des Jahres 2000 Fahrradkurier, habe zwischendurch immer mal wieder –meist nebenberuflich– ein paar Fahrradläden durchjobbt, mich aber auch zum Einzelhändler im Radsportgeschäft ausbilden lassen. Seit 1998 ehrenamtle ich unterbrechungsarm als Kinder- und Jugendbetreuer in meinem Ruderverein. Ich komme aus Hamburg und bastle sehr gerne, nähe, baue, schraube, tischlere – ich kann nie etwas wegwerfen, was „kaputt“ ist, ohne es auf Biegen und Brechen zu reparieren zu versuchen. Ich ehrenamtle somit auch in einem zweimonatlichen Repaircafé.

Da ich gern Sachen herstelle, die mir irgendein Detail im Leben vereinfachen, verbessern oder überhaupt erst ermöglichen, habe ich mir im Jahre 2003 meinen ersten eigenen Schloßgürtel genäht. Beim Kurierfahren konnte ich so mein Arbeitsrad viel schneller ein- oder ausparken, ohne jedesmal das konzeptlos transportierte Bügelschloß wieder irgendwo hervor- oder zurückzukramen.

Eines Tages entdeckte ich, daß es Autogurt auch in anderen Farben als nur schwarz gebe. Blau, beige und rot nähte ich mir als Nächste, jeweils passend zu meinen Fahrrädern, und dann fehlte nur noch silber/grau. Als ich Anfang 2009 genug Gurt sogar für eine ganze Handvoll Schloßgürtel fand und aus Höflichkeit in einem Forum fragte, ob vielleicht noch jemand anders einen wolle, kam der Stein ins Rollen: Ich mußte bald Gurt nachkaufen, kiwi_kirsch wurde eine Marke statt nur eines Foren-Benutzernamens, ein Logo mußte ausgedacht werden, und nach einigen Jahren auf DaWanda habe ich nun einen ganz eigenen Online-Shop für die wachsende Nische der urbanen Radfahrer!

Ich nähe Feierabends nach meinen anderen Jobs zuhause auf meiner inzwischen eigenen PFAFF, und so kann es bestimmt auch mal eine Woche dauern, bis ich abends endlich genug Ruhe für das Nähen einer Bestellung habe. Vorsichtshalber gilt bei meinen Artikeln eine Lieferzeit von null bis vierzehn Tagen, um Ärger vorzubeugen.

Blätter gerne einmal durch meinen Shop!


Oft gestellte Fragen.

  • Warum eigentlich kiwi_kirsch als Name?
    Weil.. Ih gitt.
  • Kann ich als Dein bester Kumpel nicht etwas weniger zahlen?
    Nein.
  • Ich brauch keine Rechnung, können wir da was am Preis machen?
    Nein.
  • Findest Du das nicht etwas zu teuer?
    Nein.
  • Findest Du das nicht etwas zu billig?
    Nein.
  • Willst Du nicht vielleicht Klett statt Schnallen nehmen?
    Nein.
  • Kannst du die Schlaufe verstellbar machen?
    Nein.
  • Kannst Du das »k_k«-Logo für mich weglassen oder ändern?
    Nein.
  • Kannst Du mir eine Kuriertasche nähen?
    Nein.
  • Kannst Du mir eine Handytasche nähen?
    Nein.
  • Kannst Du mir einen Halter für die Funke nähen?
    Nein.
  • Funktioniert das auch mit meinem Faltschloß?
    Nein.
  • Funktioniert das mit irgendeinem anderen Schloß außer klassischen Bügeln?
    Nein.
  • Kannst Du mir was für mein nicht-Bügelschloß nähen?
    Nein.
  • Wirklich nicht?
    Nein.
  • Hast Du die Gurte oder Schnallen auch in anderen Farben?
    Nein.
  • Willst Du nicht mal ein paar Näherinnen einstellen?
    Nein.
  • Kann ich bei Dir Newsletter abonnieren?
    Nein.
  • Willst Du die Seite nicht schöner/anders machen?
    Nein.
  • Hörst Du mir überhaupt zu?
    Nein.

Bitte gehen Sie weiter.

Zum Beispiel auf die im Textverlauf verlinkten Seiten!

Ich habe so meine Anlaufstellen für dies und das, bei denen ich mich hier gern bedanken möchte. Nein, ich werde für keinen Link bezahlt – benutze nicht einmal die Tools, um Klicks zu zählen oder zu erfassen. Ich empfehle hier tolle Menschen, die mir mit ihren tollen Jobs oder ihrem Wissen regelmäßig helfen oder geholfen haben.

### Danke, Vaddern, daß Du mir anerzogen hast, basteln zu wollen und kaum einer Technik zu mißtrauen! Ohne Dich wäre es nie zu diesem ganzen Ding hier gekommen! Danke Dir!! ### Danke, Muddern, für die fantastische Idee, mir zu einem Geburtstag eine Nähmaschine zu schenken!! Deine Skepsis, was ich dazu sagen würde, war unbegründet – aber mein Jubeln hast Du dann ja selbst erlebt, und wahrscheinlich auch alle Nachbarn! ### Danke, Anne, für Deine sensationelle Hilfe im Bau dieses Shops und für Deine sagenhafte Geduld, als ich Dir Tage danach immer wieder jubelnd von Neuen Kniffen erzählen mußte! ### Danke, North, für auch Deine Hilfe und Tipps bei der Findung einer Shop-Software! Es endete letztlich nicht bei Deinem Vorschlag, aber ohne Dich wußte ich nicht mal eine Vokabel, die ich für meine vorbeigeschwebte Idee überhaupt hätte googeln können.. ### Danke, inline KURIER, für den geilsten Scheißjob, den ich je hatte! Meine vierte Episode fahre ich derzeit bei Euch, und ich verliere nicht den Spaß daran! ### Danke, Michael, für Deine ewigen Rettungen aus metallenen Miseren. Seit 2002 bin ich Dein Stammkunde. – Michael Pflüger dreht mir Werkzeuge, sägt, fräst, rettet. ### Danke, Mike, Bootsbau-Meister meines Rudervereins! Du hast mir schon so viele Carbonteile gepimpt und repariert, Tipps beim Möbelbau gegeben und geholfen, und bist ein Freund. Danke Dir für die getunten „Muddy Carbon“ Brakebooster für meinen 1994er Breezer Lightning und für die reparierten Schuhe! ### Danke, Timo für die geilste Kuriertasche, die einmal in diesen Haushalt gefunden hatte! Irgendwann hole ich mir selbst auch noch eine. BENU macht die passendsten Kuriertaschen der Welt auf Maß und Einzelwunsch, mit allem, was man will und mit nichts, was man nicht will, und zwar genauso nebenberuflich wie ich. ### Danke, Thomas, für die geilen Laufräder! – Mit denen kann ich sorglos radkurierfahren, ohne sie je nachzentrieren zu müssen, bis ich meine Felgenflanken nach ca 12.000km durchgebremst habe. ### Danke, Ubuntu, dafür, daß Du als „das Linux für Menschen“ das geilste Betriebssystem bist, das ich (mit der Desktop-Umgebung »Xfce«) je hatte. – Auf meinem uralten Desktop und noch älteren Netbook bootet es seit Anbeginn jeweils in einer halben Minute, wird darin nicht langsamer und stürzt nicht ab. Fast jede Hardware wird erkannt und läuft ohne Kümmern und Fluchen. Das klingt genauso geil wie Apple? Bis hier ja. Aber Updates funktionieren und schießen sich nicht gegenseitig tot, es kostet nichts und wird nie etwas kosten und man kann es nach eigenem Belieben modifizieren. ### Danke, Zabex, Du großartiger Frickler. Deine Seite gibt mir öfters Inspiration. – Werft nichts weg, repariert es! Seid von nichts genervt, verbessert es! ### Das mag jetzt komisch klingen, aber Danke, Mark Maslow und Nadja Hermann, denn auf Euren Blogs habe ich gelernt, wie zum Kuckuck Stoffwechsel funktioniert: Anders, als genug Diätwerbungen es einem weismachen möchten. Endlich verschwand ganz behutsam, gesund, kostenlos, selbstgemacht und nachhaltig mein Rettungsring – und ditscht in meiner tiefen Sitzposition auf meinen Rädern nicht mehr auf die Oberschenkel. ###